2013 - Das Fest

Familienpatriarch Helge wird sechzig. Die gesamte Verwandtschaft kommt auf seinem Landsitz zusammen, um ihn gebührend zu feiern. Nach dem freudigen Wiedersehen folgt ein Abend in ausgelassener Stimmung - man singt, man tanzt, man lacht. Doch wie lange? Ein dunkles Geheimnis bringt die Fassade der angesehenen Familie zum Bröckeln... Die Feiernden müssen zwischen Wahrheit und Wahnsinn entscheiden.

Die 27. Produktion des Poetischen Anfalls ist ein mutiges Drama, das niemanden schont und zeigt, was sonst verborgen bleibt. Das Stück basiert auf dem gleichnamigen Film, der 1998 erstmals nach dem Dogma-95-Manifest gedreht wurde, zu dessen Anhängern unter anderem Lars von Trier und Vinterberg selbst gehören.

 

 

 

 

 

 

Besetzung:

Regie: Patrick Gerding & Matthias Holzapfel

 

Helge: Leo Schiel

Else: Judith Schardey

Christian: Matthias Kammer

Michael: Andreas Ehlert

Helene: Lili Wieland

Linda: Janina Kraus

Mette: Oina Kercher

Großvater: Johannes Bachstädter 

Großmutter: Pia Kotzeck

Abdullah: Akram Idrissi

Pia: Frauke Fritsch  

Michelle: Laura Bźndgen

Hoteldiener: Henriette Alert

Kim: Patrick Neidig

Onkel Leif: Christoph Sieber

Toastmaster Helmut: Daniel Joseph

Tante: Marieke Heuer

Bent: Michell Hanuschik

Bents Frau: Rayna-Eva Grospodinova

Poul: Daniel Schraknepper

Pouls Frau: Constanze Ehret

 

Presse:

Die Aachener Zeitung hat unserem Stück im Vorfeld einen Artikel gewidmet, den wir euch nicht vorenthalten wollen.

Der Revisor

Aufführungen:
Sa, 18.04.2020 (Premiere)
So, 19.04.2020
Di, 21.04.2020
Mi, 22.04.2020
Fr, 24.04.2020
Sa, 25.04.2020 (Dernière)

 

Beginn: 20 Uhr
Klangbrücke Aachen (Kurhausstr. 2)


Eintritt: 6 Euro
Abendkasse ab 19:30 Uhr
Vorverkauf ab 23.03.2020 im AStA-Büro (Pontwall 3)

Free Joomla! template by L.THEME